Taucherbrille Kaufratgeber und Test 2019

Die Taucherbrille ist beim Schnorcheln ein unerlässliches Hilfsmittel. Sie sorgt dafür, dass wir eine freie Sicht auf die Unterwasserwelt haben und durch unsere Nase kein Wasser eindringen kann. Doch mittlerweile gibt es eine Fülle an verschiedenen Tauchmasken in verschiedensten Preis- und Gütekategorien. Mit dieser Seite möchten wir Dir einen Kaufratgeber und Überblick über die besten Taucherbrillen für 2019 geben.

Cressi ONDA Taucherbrille

Unsere Preisempfehlung

Amazon Bewertung: ★★★★★

  • hochwertige Einglasmaske, nur ein kleiner transparenter Steg unterbricht das Glas: sehr großes Sichtfeld
  • Tempered Glass: thermisch entspanntes Einzelglas sorgt für Bruchsicherheit
  • Maskenrahmen aus formbeständigem antiallergischem Silikon: passt sich der Gesichtsform an, gewährleistet Dichte
  • Breites geteiltes Maskenband aus Silikon fixiert die Taucherbrille am Kopf
  • In vier Farbvarianten erhältlich: Gelb, Blau, Pink, Schwarz
  • All Black Variante mit Maskenrahmen und -band in Schwarz: kein ausgilben des transparenten Silikons
  • Made in Italy: jahrzehntelange Erfahrung des Familienunternehmens Cressi Sub

Cressi ONDA Taucherbrille

Unsere Preisempfehlung

  • hochwertige Einglasmaske, nur ein kleiner transparenter Steg unterbricht das Glas: sehr großes Sichtfeld
  • Tempered Glass: thermisch entspanntes Einzelglas sorgt für Bruchsicherheit
  • Maskenrahmen aus formbeständigem antiallergischem Silikon: passt sich der Gesichtsform an, gewährleistet Dichte
  • Breites geteiltes Maskenband aus Silikon fixiert die Taucherbrille am Kopf
  • In vier Farbvarianten erhältlich: Gelb, Blau, Pink, Schwarz
  • All Black Variante mit Maskenrahmen und -band in Schwarz: kein ausgilben des transparenten Silikons
  • Made in Italy: jahrzehntelange Erfahrung des Familienunternehmens Cressi Sub

Amazon Bewertung: ★★★★★

Cressi MAREA Taucherbrille

Unsere Kaufempfehlung

Amazon Bewertung: ★★★★★

  • erstklassige Zweiglasmaske: geringe Distanz zu den Augen sorgt für großes Sichtfeld
  • formbeständiges hypoallergenes Silikon bei Maskenrahmen und -band
  • zwei bruchsichere Gläser aus Tempered Glass
  • geringes Innenvolumen der Taucherbrille: sowohl für Schnorcheln, als auch Geräte- und Apnoetauchen geeignet
  • Leicht einstellbares Maskenband, breites und geteilt: fester und sicherer Sitz am Kopf
  • drei verschiedene Farben: Gelb, Blau und Pink jeweils mit transparentem Maskenband oder in der jeweiligen Farbe
  • Gut zugänglicher Nasenerker: Druckausgleich in den Ohren problemlos möglich

Cressi MAREA Taucherbrille

Unsere Kaufempfehlung

  • erstklassige Zweiglasmaske: geringe Distanz zu den Augen sorgt für großes Sichtfeld
  • formbeständiges hypoallergenes Silikon bei Maskenrahmen und -band
  • zwei bruchsichere Gläser aus Tempered Glass
  • geringes Innenvolumen der Taucherbrille: sowohl für Schnorcheln, als auch Geräte- und Apnoetauchen geeignet
  • Leicht einstellbares Maskenband, breites und geteilt: fester und sicherer Sitz am Kopf
  • drei verschiedene Farben: Gelb, Blau und Pink jeweils mit transparentem Maskenband oder in der jeweiligen Farbe
  • Gut zugänglicher Nasenerker: Druckausgleich in den Ohren problemlos möglich

Amazon Bewertung: ★★★★★

Aqualung LOOK HD Tauchermaske

Unsere Empfehlung für Profis

taucherbrille schwarzes silikon

Amazon Bewertung: ★★★★☆

  • Profi Zweiglasmaske mit extrem großen Sichtfeld
  • stoßfester und robuster Maskenrahmen, verstärkt um ein Verbiegen zu verhindern
  • Cardanic Joint Maskenband-Schnallen sowohl nach oben und unten als auch nach rechts und links drehbar
  • optimale Anpassung an den Kopf dank Cardanic Joint Maskenband-Schnallen und sehr breitem Maskenband
  • 4mm thermisch gehärtetes Sicherheitsglas
  • für Brillenträger geeignet: mit optischen Gläsern der Stärken -10 bis +3 erhältlich
  • in vielen Farben erhätlich: Lime, Arctic Weiß, Orange, Blau, All-Black

Aqualung LOOK HD Tauchermaske

taucherbrille schwarzes silikon

Unsere Empfehlung für Profis

  • Profi Zweiglasmaske mit extrem großen Sichtfeld
  • stoßfester und robuster Maskenrahmen, verstärkt um ein Verbiegen zu verhindern
  • Cardanic Joint Maskenband-Schnallen sowohl nach oben und unten als auch nach rechts und links drehbar
  • optimale Anpassung an den Kopf dank Cardanic Joint Maskenband-Schnallen und sehr breitem Maskenband
  • 4mm thermisch gehärtetes Sicherheitsglas
  • für Brillenträger geeignet: mit optischen Gläsern der Stärken -10 bis +3 erhältlich
  • in vielen Farben erhätlich: Lime, Arctic Weiß, Orange, Blau, All-Black

Amazon Bewertung: ★★★★

Ratgeber: So findest Du die beste Tauchmaske für dich

Jede Gesichtsform ist anders. Jeder hat andere Ansprüche. Jeder braucht die Taucherbrille für einen anderen Zweck. Aber doch gibt es einige Kriterien, die gute Tauchmasken alle gemeinsam aufweisen. Mit diesem Ratgeber findest Du die perfekte Taucherbrille – für dich!

Die wichtigsten Kriterien in Kürze:

  • Die Taucherbrille sollte ein großes Sichtfeld haben.
  • Die Tauchmaske sollte ein kleines Innenvolumen haben.
  • Die Tauchmaske sollte den Dichte-Test bestehen.
  • Die Tauchbrille sollte angenehm zu tragen sein.
  • Als Materialien bieten sich besonders Tempered Glass und Silikon an.
  • Der Nasenkerker sollte mit der Hand gut zu erreichen sein
  • Die Tauchmaske sollte gut zu transportieren sein.

Die drei wichtigen Komponenten der Tauchmaske sind die Gläser, der Rahmen und das Maskenband. Diese drei Elemente wollen wir uns zunächst etwas genauer ansehen.

Die Maskengläser

Das wohl wichtigste Element einer jeden Tauchbrille sind die Scheiben. In den letzten Jahzehnten hat sich die Sportindustrie immer raffiniertere Varianten an Tauchmasken ausgedacht. Das Ziel dabei war stets das Sichtfeld so groß wie möglich zu machen, während das Innenvolumen gleichzeitig zu reduzieren. Auf dieser Seite wollen wir fünf verschiedene Bauarten von Tauchmasken unterschieden. In der Praxis gibt es aber noch deutlich mehr.

Diese Art von Taucherbrille besteht aus zwei Glaselementen und einem Nasenkerker. Dadurch wird das Innenvolumen der Tauchmaske minimiert und der Tragekomfort erhöht. Oft gibt es die Möglichkeit die Gläser zu ersetzen, beispielsweise durch welche mit Sehstärke. Ein etwaiger Nachteil könnte der Mittelsteg sein, der das Sichtfeld etwas einschränkt. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Einglasmasken haben ein großes Frontglas und somit ein großes Sichtfeld nach vorne – ohne störenden Steg. Dafür ist der Blickwinkel zu den Seiten meist etwas geringer. Einglas-Tauchmasken bringen die Nase in einem separaten Nasenkerker unter. Somit besteht nicht die Gefahr des Beschlagens. Die Einglastauchmaske ist meist die günstige Variante. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Die Taucherbrillen haben keinen festen Hartplastikrahmen, sondern bestehen nur aus Silikon. Sie haben meist nur ein Glaselement für die Augen, sodass sie als Weiterentwicklung der Einglasmaske gesehen werden können. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Die Ganzgesichtsmaske ist die neueste Entwicklung der Tauchermaske. Das ganze Gesicht ist hier in einer großen Gesichtsschale untergebracht, was ein Atmen wie an Land erlaubt. Die sogenannten Schnorchelmasken können aber aufgrund des großen Innenvolumens nicht zum Tauchen, sondern ausschließlich zum Schnorcheln eingesetzt werden. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Bei dieser Form der Taucherbrille werden die Augen und die Nase in einem großen Teil untergebracht. Dies hat den großen Nachteil, dass es durch die Atmung häufig zum Beschlagen der Gläser kommt. Klassische Tauchmasken sind deshalb heute kaum noch üblich. (Bild: Amazon.de Partnerprogramm)

Die Gläser der Maske sollten nicht aus Kunststoff sein, da dieser Gefahr läuft einzutrüben und zu verkratzen. Sogenanntes Tempered Glass ist die beste Möglichkeit, da dieses kratz- und bruchsicher ist und zudem meist Farbverzerrungen und Blendungswirkungen vorbeugt. Eine speziellle Anti-Fog-Beschichtung verhindert das Beschlagen der Gläser.

Während runde Gläser stets dazu neigen das Sichtbare optisch zu verzehen, gibt es bei geraden Gläsern dieses Problem nicht.

Der Maskenrahmen

Der Rahmen der Tauchmaske ist maßgeblich für die Dichte verantwortlich. Er sollte also besonders sorgfältig ausgesucht werden.

Achte auf einen möglichst schlichten und kleinen Rahmen, der das Sichtfeld zu den Seiten nicht unnötig einschränkt, sondern lediglich seine Aufgabe erfüllt: die Gläser halten und das eindringen von Wasser zuverlässg zu verhindern.

Der Rahmen der Tauchmaske sollte aus Silikon bestehen. Es hat den Vorteil gegenüber Gummi, dass es elastischer ist und sich der Gesichtsform so besser anpass. Außerdem ist Silikon widerstandfähiger, reißt weniger schnell und wird nicht so schnell porös. Transparentes Silikon lässt mehr Lichteinfall zu, neigt aber dazu zu vergilben. Schwarze Silikonmischungen haben diesen Nachteil nicht. Zudem werden bei schwarzem Silikon etwaige Reflextionen an den Innenseiten der Scheiben vorgebeugt und man konzentriert seinen Blick mehr nach vorne.

Besonders hochwertige Taucherbrillen verwenden eine dünne weiche Schicht Silikon, welche das Gesicht umschließt und somit für einen bequemen Sitz sorgt und eine formbeständige härtere Schicht aus Kunststoff für den Rahmen.

Das Maskenband

Maskenbänder bestehen stets aus Gummi und Silikon. Auch hier gilt es die oben beschriebenden Vorteile von Silikon zu beachten: reißfester, weniger schnell porös, anpassungsfähiger.

Ein gutes Maskenband sollte sher breit, am besten geteilt sein. Diese große Anliegefläche sorgt für einen optimalen Sitz.

Da das Band im Normalfall das erste Teil der Maske is, dass kaputt geht ist es ratsam eine Tauchmaske mit austauschbaren Bändern zu kaufen.

Für Frauen und Männer mit langen Haaren empfehlen wir Neopren-Maskenbänder oder spezielle Überzüge aus Neopren um das Ziepen an den Haaren zu verhindern.

Tauchermaske am Steinstrand

Weitere wichtige Kriterien

Ein großes Sichtfeld

Wenn Du dich zum Tauchen oder Schnorcheln aufmachst, dann aus einem guten Grund: die tolle Unterwasserwelt bestaunen. Eine Tauchmaske, die Dir kein angemessen großes Sichtfeld bieten kann, ist deshalb wertlos. Profi-Tauchermasken haben ein hervorragendes horizontales und vertikales Sichtfeld. Auf die verschiedenen Maskenarten gehen wir unten noch näher ein.

Eine dichte Tauchmaske

Klassischer Weise testet man Taucherbrillen bereits beim Anprobieren auf ihre Dichte:

Man setzt die Maske aufs Gesicht, atmet durch die Nase ein und beugt seinen Kopf leicht nach Vorne. Die Tauchmaske sollte nun fest auf dem Gesicht sitzen und nicht herunterfallen. Wenn die Taucherbrille diesen Test bestanden hat, wird sie auch unter Wasser dicht sein.

Ein Hinweis auf besonders dichte und zuverlässige Taucherbrillen stellt ein doppelter Dichtrand da. Dies erkennt man an den gleich zwei Dichtlippen am Rand der Maske.

Eine bequeme Tauchmaske

Jede Gesichtsform ist ein wenig anders und deshalb gibt es auch nicht die eine bequeme Tauchmaske. Vielmehr muss jeder selbst das für sich passende Modell finden. Doch wie? Achte darauf, dass der Steg der Maske nicht auf deine Nase drückt oder der Nasenkerker diese einquetscht und dass zwischen Augenbrauen, Nasenwinkeln und dem Rand jeweils genug Abstand ist. Nach dem Tauchgang sollten auf deinem Gesicht keine Abdruckstellen der Maske zu sehen sein.

Reisetauglichkeit

Da Du zum Schnorcheln und Tauchen vermutlich in fremde Länder reisen wirst, empfiehlt es sich eine Taucherbrille mit kleinem Packmaß zu wählen. Damit die Maske den Transport schadenfrei übersteht und sich nicht verformt empfiehlt sich außerdem eine Maskenbox.

Taucherbrillen Test - Übersicht

In folgender Tabelle zeigen wir ob es von der jeweiligen Organisation einen Taucherbrille Test gibt. Auf deren Website können Sie dann nachlesen, wie die verschiedenen Produkte im Test abgeschnitten haben und ob es einen Taucherbrillen Testsieger gibt. Die Tabelle wird laufend aktualisiert.

>>> In der Tabelle scrollen >>>

ZeitschriftGibt es einen Testbericht?JahrLinkkostenloser Zugang
Stiftung WarentestNein, es gibt keinen Taucherbrillen Test---
öko TestKein Tauchmasken Test vorhanden---
Konsument.atEs fehlt bisher ein Taucherbrillen Test---

Stand: November 2018

Taucherbrille beschlägt - Was tun?

Das Beschlagen der Taucherbrille ist beim Schnorcheln und Tauchen das häufigste Problem. Besonders bei klassischen Tauchmasken, bei denen Augen und Nase in einem Element untergebracht sind, tritt dieses Problem auf. Dass die Taucherbrille beschlägt hat zwei Gründe:

  1. Bei der Produktion der Tauchmasken entsteht meist eine dünne Schicht Silikongase über der Innenseite der Gläser.
  2. Der Temperaturunterschied zwischen der Außenluft (die in der Tauchmaske gefangen ist) und dem Wasser sorgt für ein Beschlagen der Taucherbrille.

Zum Glück gibt es etwas, dass sie dagegen tun können:

  1. Beuge ein Beschlagen der Tauchmaske vor, indem Du die Innenseite der Gläser mit Zahnpasta einreibst und diese eintrocknen lässt. Danach natürlich kräftig abspülen. Damit beseitigst Du die Schicht von Silikongasen die während der Produktion entsteht. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Taucherbrille in der Spülmaschine mitzuwaschen. Achte allerdings darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch eingestellt ist, sonst verzieht es eure Tauchmaske.
  2. Tauche die Tauchmaske vor dem Aufsetzen einmal ins Meerwasser und spüle diese einmal durch. Auch dein Gesicht kannst Du einmal mit Meereswasser benetzen. Dadurch minimierst Du den Temperaturunterschied zwischen Luft in der Maske und Wasser. Meist beschlägt die Maske danach länger nicht.
  3. Die dritte Möglichkeit stellen Antibeschlags-Sprays dar. Zu diesem Thema haben wir eine eigene Seite.
beschlagene Taucherbrille am Strand

Tauchermaske undicht: woran kann es liegen?

Einer der unangenehmsten Zwischenfälle beim Schnorcheln ist das Eindringen von Wasser in die Tauchermaske: man sieht nichts mehr, die Augen brennen und es läuft Wasser in die Nase- Woran kann es liegen das die Taucherbrille undicht ist? Diese Fragen helfen Dir dabei das Problem zu identifizieren und zu beheben:

  1. Hast Du die richtge Maske gekauft? Ist eine gute Passform gegeben?
  2. Ist vielleicht beim Anlegen der Maske die Dichtlippe umgeknickt? Sitzt die Dichtlippe überall optimal auf?
  3. Sind Haare zwischen Dichtlippe und Gesicht? Hast Du vielleicht einen zu langen Bart, der das Eindringen von Wasser begünstigt?
  4. Ist deine Taucherbrille irgendwo beschädigt? Gibt es Risse an der Dichtlippe oder gar Bruchstellen im Maskenrahmen?

Die aktuellen Tauchmasken Besteller

Tauchmasken die häufig verkauft werden haben sich bei Tauchern und Schnorchelfreunden seit langer Zeit bewährt. Deshalb ist es ratsam aktuelle Bestseller in die Kaufentscheidung mit einfließen zu lassen. Hier findest Du die aktuellen Bestseller von Amazon.de.

Bestseller Nr. 1
Cressi Focus - Professional Erwachsene Tauchmaske aus High Seal - Optionale Optische Gläser Erhältlich
  • Zweiglas Tauchmaske mit einer guten Passform; Maskenkörper aus einem formbeständigen und antiallergischen Silikon hergestellt
  • Weiche und komfortable Dichtlippen verhinden das Eindringen von Wasser; Geringes Innenvolumen gewährleistet leichteres Ausblasen der Tauchmaske unter Wasser
  • Leicht einstellbares Maskenbandsystem mit breites Silikonmaskenband
  • Die Sichtgläser sind aus einem Tempered Glas gefertigt
  • Größe Ideal für Herren oder Damen; für jeden Hobby und Sporttaucher
AngebotBestseller Nr. 2
Cressi Unisex Marea & Gamma - Premium Schnorchelset
  • Für das Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen und Freitauchen hergestellt
  • Spritzwasserschutz; Silikonmundstück; 100% hochwertiges Silikon
  • Hochwertiger Trockenschnorchel mit elliptischem Ausblasventil, ultra-flexibler Faltenschlauch und Spritzwasserschutz (DryKomfort)
  • Mit verstellbarer Clip Schnorchelhalterung; Höher Tragekomfort der Maske mit weichen und komfortablen Dichtlippen
  • Schnorchelset bestehend aus Zweiglas Tauchmaske, Schnorchel, drehbare Schnallen mit mikrometrischer Einstellung und Reisebeutel
Bestseller Nr. 3
PVC Schnorchel Set Taucherbrille Schnorchel Erwachsene TAUCHERMASKE Set schwarz
  • Taucherbrille aus gehärtetem Glas. Die Maske beschlägt nicht und ist gut abdichtend.
  • Zweiglas Tauchmaske, Tempered Glas, 100% hochwertiges Silikon und Schnallen mit mikrometrischer Einstellung. Sie klebt fest am Gesicht und lässt so kein Eindringen von Wasser zu.
  • Neues Schnorchelmodell mit speziell geformtem Schlauch, anatomischem Silikonmundstück, Spritzwasserschutz und verstellbarer Clip Schnorchelhalterung.
  • Exklusives Design für Damen und Herren. Sie sind geeignet für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren.
  • Masse der Brille: 16 x 10.5 x 7cm - Man kann einen klaren Blick und ein großes Sichtfeld unter Wasser haben.
AngebotBestseller Nr. 4
Cressi Action - Tauchmaske mit Einem Adapter für Action Cam
  • Cressi ist ein Familienunternehmen, das seit 1946 hochwertige Produkte herstellt
  • Zweiglas Tauchmaske, in Italien entwickelt, für Erwachsene mit einer guten Passform, für jeden Hobby und Sporttaucher, bzw. Schnorchler geeignet
  • Technisches Produkt, leicht und kompakt, mit einem Adapter für Action Cam, speziell entwickelt für allen Tauchen Kameras
  • Maskenkörper aus 100% hochwertigem und antiallergischem Silikon mit weichen und komfortablen Dichtlippen
  • Optimale Sicht in alle Richtungen, geringes Innenvolumen, leicht und schnell einstellbares Maskenbandsystem
AngebotBestseller Nr. 5
Cressi Tauchmaske Eyes Evolution Crystal, clear/schwarz, DS350060
  • Hochwertige Zweiglas Tauchmaske
  • Neues revolutionäres Maskenmaterial "Black Crystal Silikon"
  • Doppelte Dichtlippen aus einem hautfreundlichen und antiallergischen Crystal Silikon
  • Geringes Innenvolumen und Tempered Gläser
  • Anlegbare und leicht einstellbare Maskenbandschnalle
  • Spielzeug
  • Cressi

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.